Vorschau von Confluence-Seiten in JIRA-Tickets anzeigen

Es ist ein recht übliches Vorgehen, dass Anforderungsdokumente sowohl in Confluence abgelegt und bearbeitet werden, als auch noch Tickets in JIRA erstellt werden, um die Anforderungen verfolgen und auswerten zu können. Produktmenschen arbeiten nunmal vielfach lieber mit dem featurereichen Editor im Wiki, als in einem JIRA-Beschreibungsfeld und Entwickler brauchen diese Informationen aber auch direkt in ihrem Arbeitstool JIRA. Dies führt dann dazu, dass Inhalte entweder an zwei Stellen gepflegt werden müssen oder in dem JIRA-Ticket nur ein Link auf die entsprechende Confluence-Seite verweist und damit unnötiges Context-Switching provoziert wird.

Wäre es nicht schön, wenn man die Confluence-Seite einfach als Vorschau in das JIRA-Ticket integrieren könnte?

Mit folgenden Schritten lässt sich dies mühelos bewerkstelligen, allerdings wird dazu das ScriptRunner Plugin von Adaptavist benötigt. Dies war bis vor kurzem kostenlos, ist jetzt aber leider mittlerweile kostenpflichtig.

Mit dem Plugin ScriptRunner lassen sich unter anderem in JIRA programmierbare benutzerdefinierte Felder anlegen. Zunächst wird ein normales URL-Feld mit dem Namen „Confluence URL“ angelegt, in welches der Nutzer die URL der Confluence-Seite eintragen kann.

url-field
image-1043

Weiterlesen

Kundenservice mit dem JIRA Issue Collector

Um Kunden eine zusätzliche Supportleistung anzubieten, kann mit dem JIRA Issue Collector ein Feedback-Formular in die Webseite eingebaut werden. Mit diesem kann jeder Webseitenbesucher ein Ticket an den Support erstellen, das direkt in einen JIRA-Vorgang umgewandelt wird. Im Gegensatz zu dem gerade neu veröffentlichten JIRA Service Desk, der sich vor allem für firmeninterne Supportleistungen eignet, ist diese Art des Supports nicht an die Lizenzgröße von JIRA gebunden und kostet auch nichts extra. Es ist dem Kunden allerdings nicht möglich, den Status des Vorgangs zu verfolgen, da er nicht unbedingt einen Zugang zu JIRA besitzen muss (wie es bei dem JIRA Service Desk Voraussetzung ist). Aber die Tickets landen direkt im JIRA-System und können dort bearbeitet werden. Es ist also kein Zwischenschritt der Übertragung  z.B. einer Email in das System notwendig.

Seit JIRA Version 5.1. ist der JIRA Issue Collector ein fester Bestandteil einer jeden JIRA-Instanz. Zur Erstellung eines neuen Issue Collectors sind Adminrechte erforderlich.

Erstellen eines neuen Issue Collectors

Ein Issue Collector gehört immer zu einem Projekt und wird auch innerhalb eines Projekts hinzugefügt. Als Administrator mit globalen Rechten wird das JIRA-Projekt, in welchem die Supporttickets gesammelt werden sollen, aufgerufen und unter Adminstration der Punkt Issue Collectors ausgewählt. Hier sind alle für das Projekt erstellten Issue Collectors aufgeführt und es kann auch eine neuer Collector angelegt werden.

issuecollector-project
image-744

Weiterlesen

„Git“ your work done and don´t mess with your team!

Verteilte Versionsverwaltung mit GIT

Wichtigstes Tool für die Softwareentwicklung im Team ist eine funktionierende Versionsverwaltung. Nach den zentralisierten Systemen CVS, Subversion und anderen, ist aktuell das verteilte System Git das Tool der Wahl mit coolen neuen Features. Es ist besonders gut geeignet für große, verteilte OpenSource-Projekte, um viel Diskussion um Commit-Zugänge zu vermeiden und es jedem Entwickler einfach zu machen, seinen Code hochzuladen ohne alles kaputt zu machen. Bei Git gibt es kein zentrales Repository, sondern viele verteilte Branches die untereinander ausgetauscht werden können.

Git ist Open Source und wurde ursprünglich für die Quellcode-Verwaltung des Linux-Kernels entwickelt. Durch eine Lizenzveränderung des damals benutzten BitKeeper-Systems, konnten die Linux-Entwickler dies nicht mehr kostenlos verwenden, weshalb der Linux-Erfinder Linus Torvalds 2005 mit der Entwicklung einer neuen Quellcode-Management-Software begann, „because I hate CVS with a passion“. (Zitat aus seinem Vortrag bei Google Talks 2007, sehr empfehlenswert und sehr lustig, besonders seine grandiosen Slides :))

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=4XpnKHJAok8]

Weiterlesen